Unsere Apotheke


Wir über uns


Am 29.10.1947 wurde dem damaligen Besitzer der Löwen - Apotheke, Dormagen, Richard van Bömmel, die Genehmigung zur Errichtung einer Zweigapotheke in Nievenheim erteilt. Diese sollte von seinem Stiefsohn Wolfgang van Bömmel - Wegmann und Frau geführt werden.

Am 15.11.1947 erklärte auch die Amtsverwaltung von Nievenheim sich mit der Errichtung der Apotheke einverstanden. Angemietet wurden im Pastoratsgebäude an der Salvatorstrasse je zwei Wohn - und zwei Kellerräume. Die Apothekeneinrichtung stellte Schreinermeister Anton Voshenrich aus Dormagen her. Am 01.02.1949 war dann die Eröffnung.

Am 21.01.1953 wurde die Filialapotheke auf behördliche Weisung in eine Warteapotheke umbenannt und damit selbständig.

Am 02.01.1957 wurde die Apotheke an ihrem heutigen Standort in neuen und größeren Geschäftsräumen an der Bismarckstr.63, Nievenheim, wiedereröffnet. Nach Schule und bestandenem Examen trat der Sohn Wolfgang 1980 in die väterliche Apotheke ein, die er am 01.01.1982 als Pächter übernahm.

1986 wurde das Wohn - und Geschäftsgebäude von ihm völlig neu gestaltet und mit einer Arztpraxis versehen. Bis auf den heutigen Tag wird das Unternehmen von Wolfgang van Bömmel - Wegmann jr. unter neuesten pharmazeutischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten geführt. Besonderen Wert legt der rührige allseits nicht nur in Nievenheim beliebte Apotheker auf freundliches, gut geschultes Personal und viele Serviceleistungen, die den Patienten zugute kommen.

Unsere Angebote!

zu den aktuellen Angeboten

Unsere Partnerapotheke


Martiuns-Apotheke
Lessingstr. 34
41541 Dormagen
Telefon: 02133/4 12 12

zur Homepage

Wir sind zertifiziert!

Unser neuer Kommissionierer!


Der Rowa-Vmax

- Carefusion -

Mehr Zeit für individuelle Gespräche mit unseren Kunden!

weitere Informationen

News

Asbestgefahr bei Umbau und Sanierung
Asbestgefahr bei Umbau und Sanierung

Belastung vorher prüfen lassen

Asbestbelastung ist heute kein großes Gesundheitsthema mehr. Doch noch immer sind viele ältere Häuser mit dem giftigen Werkstoff belastet. Gefahr droht vor allem bei Umbau- und Sanierungsmaßnahmen.   mehr

Sonnenschutz für Kinder
Sonnenschutz für Kinder

Nicht jede Sonnencreme geeignet

Zum Sommer gehört für Kinder auch das Spielen im Freien. Dabei muss die Kinderhaut besonders geschützt werden, denn sie ist sonnenempfindlicher als die Haut von Erwachsenen. Wie Sie Ihr Kind am besten vor Hautschäden schützen und warum zu viel fettige Sonnencreme den Körper von Kindern belastet, erklärt die Apothekerkammer Hessen.   mehr

Rückenschmerzen bei Kindern
Rückenschmerzen bei Kindern

Bewegung hält den Rücken gesund

Rückenschmerzen zählen inzwischen zu den häufigsten Beschwerden bei Kindern und Jugendlichen. Die Stiftung Kindergesundheit informiert über Ursachen und verrät Maßnahmen für die Rückengesundheit.   mehr

Herzdruckmassage rettet Leben
Herzdruckmassage rettet Leben

Richtig handeln im Notfall

Jährlich sterben etwa 65.000 Menschen in Deutschland am plötzlichen Herztod. Viele der Todesfälle ließen sich durch Reanimation verhindern – doch ungeübte Ersthelfer reagieren häufig falsch.   mehr

Lebensmittel richtig kühlen
Lebensmittel richtig kühlen

Lagern von Grillfleisch & Co.

Bakterien lieben Hitze. Grillfleisch, Salatsoßen und Eis sollten deshalb immer gut gekühlt werden. Wie Lebensmittel bei Hitze „cool“ bleiben.    mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Salvator-Apotheke
Inhaber Wolfgang van Bömmel-Wegmann
Telefon 02133/9 01 54
Telefax 02133/9 03 27
E-Mail salvator-apotheke@t-online.de