Unsere Apotheke


Wir über uns


Am 29.10.1947 wurde dem damaligen Besitzer der Löwen - Apotheke, Dormagen, Richard van Bömmel, die Genehmigung zur Errichtung einer Zweigapotheke in Nievenheim erteilt. Diese sollte von seinem Stiefsohn Wolfgang van Bömmel - Wegmann und Frau geführt werden.

Am 15.11.1947 erklärte auch die Amtsverwaltung von Nievenheim sich mit der Errichtung der Apotheke einverstanden. Angemietet wurden im Pastoratsgebäude an der Salvatorstrasse je zwei Wohn - und zwei Kellerräume. Die Apothekeneinrichtung stellte Schreinermeister Anton Voshenrich aus Dormagen her. Am 01.02.1949 war dann die Eröffnung.

Am 21.01.1953 wurde die Filialapotheke auf behördliche Weisung in eine Warteapotheke umbenannt und damit selbständig.

Am 02.01.1957 wurde die Apotheke an ihrem heutigen Standort in neuen und größeren Geschäftsräumen an der Bismarckstr.63, Nievenheim, wiedereröffnet. Nach Schule und bestandenem Examen trat der Sohn Wolfgang 1980 in die väterliche Apotheke ein, die er am 01.01.1982 als Pächter übernahm.

1986 wurde das Wohn - und Geschäftsgebäude von ihm völlig neu gestaltet und mit einer Arztpraxis versehen. Bis auf den heutigen Tag wird das Unternehmen von Wolfgang van Bömmel - Wegmann jr. unter neuesten pharmazeutischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten geführt. Besonderen Wert legt der rührige allseits nicht nur in Nievenheim beliebte Apotheker auf freundliches, gut geschultes Personal und viele Serviceleistungen, die den Patienten zugute kommen.

Unser neuer Kommissionierer!


Der Rowa-Vmax

- Carefusion -

Mehr Zeit für individuelle Gespräche mit unseren Kunden!

weitere Informationen

News

Welche Sonnencreme ist die richtige?
Welche Sonnencreme ist die richtige?

Auf diese Angaben kommt es an

Wer die Sonne unbeschwert genießen möchte, sollte dabei an den passenden Sonnenschutz denken. Die vielen Angaben auf der Flasche helfen dabei, das richtige Produkt für den individuellen Hauttyp zu finden. Aber auf was kommt es denn nun an?   mehr

Wie Medikamente den Geschmack verändern
Wie Medikamente den Geschmack verändern

Von bitter bis metallisch

Ein funktionierender Geschmacksinn ist für viele Menschen ein entscheidendes Stück Lebensqualität. Schließlich ist Essen und Trinken nicht nur überlebensnotwendig, sondern auch eine Genussfrage. Was aber tun, wenn Medikamente das Geschmacksempfinden stören?   mehr

Gehtraining muss weh tun
Gehtraining muss weh tun

Schlendern bringt nichts bei pAVK

Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit schmerzen beim Laufen schnell die Beine. Ein Gehtraining soll den Verlauf der chronischen Gefäßerkrankung bremsen. Das funktioniert aber nur, wenn die Patienten dabei wirklich bis an ihre Schmerzgrenzen gehen.   mehr

Periode in den Herbst verschieben?
Periode in den Herbst verschieben?

Für ungestörten Strandurlaub

Im Sommerurlaub kann die Periode ganz schön stören. Manche Frauen nehmen dann ihre Antibabypille durchgehend und lassen die Blutung so ausfallen. Doch wie riskant ist solch eine Zyklusverschiebung?   mehr

PECH hilft bei Sportverletzungen
PECH hilft bei Sportverletzungen

Tipps zur effektiven Erstversorgung

Sport ist gesund – das weiß heute wohl jeder. Doch manchmal kann schon eine falsche Bewegung zur Prellung, Zerrung oder gar Verstauchung führen. Mit einer effektiven Erstversorgung lassen sich die schlimmsten Folgen verhindern.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Salvator-Apotheke
Inhaber Wolfgang van Bömmel-Wegmann
Telefon 02133/9 01 54
Fax 02133/9 03 27
E-Mail salvator-apotheke@t-online.de